Kategorie Allgemein

Sonderheft PBP Planungsbüro professionell: Büromanagement-Software für Planer am Bau: Der Anbieter Check 2017

Nun können Sie dieses Sonderheft auch von meiner Homepage kostenlos laden www.ib-kunick.de/news_veroeff.php 11.08.2017 D. Kunick     Weiterlesen...

Büromanagement Software für Planer am Bau: Der Anbieter Check 2017

Im Rahmen der Bau München werde ich das  Sonderheft “Büromanagement Software für Planer am Bau”  aktualisieren. Nach Abstimmung mit den Redakteuren  der Zeitschrift “Planungsbüro professionell” PBP wird es auch einen Artikel zu den Änderungen und Neuerungen geben. In den letzten zwei Jahren ist von den Herstellern  viel konzipiert und entwickelt worden. Es sind aber auch Anbieter vom Markt verschwunden. Darum halte ich eine Aktualisierung für überfällig. Der Anbieter-Check 2015 kann von meiner ... Weiterlesen...

Controllingtag der Architektenkammer Niedersachsen am 07.10.2015 in Hannover

Die Architektenkammer Niedersachsen hat diese Controllingtag organisiert, um den Architekten und Planern dieses meist ungeliebte Thema näher zu bringen. Prof. Clemens Schramm wird über das Thema “Wirtschaftlichkeit messen- Erfolg sichern” referieren. Der Unternehmensberater Kai Haeder berichtet aus der Praxis, wie wirtschaftliches Controlling umzusetzen ist. Mein Beitrag beschäftigt sich mit passender Software für Controlling und Büromanagement. Basis ist der von mir erstellte Bürosoftwarevergleich, der in diesem Jahr in der Planungsbüro professionell ... Weiterlesen...

Seminar:”Wie finden Sie die für Ihr Büro geeignete Büromanagement-Software?”

Controlling, Projektorganisation, Dokumentenmanagement, Workflow und mehr? Termin: 13.03.2015, 09:00-17:00 Uhr, Ort :      Ingenieurkammer Sachsen, Annenstraße 10, 01067 Dresden Dieses Seminar ist konzipiert für Architekten und Planer, die beabsichtigen, Software für Controlling und Büroorganisation zu erwerben. Einfach soll das Programm sein, selbsterklärend und möglichst wenig kosten. Aber was soll das Programm überhaupt leisten? Die Referentin Frau Dipl.-Ing. D. Kunick erläutert, worauf man bei der Auswahl eines Programms und der Einführung achten ... Weiterlesen...

Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen nach §8 Abs. 2 HOAI-Wie kann man am besten reagieren?

Das Urteil, das inzwischen rechtskräftig geworden ist, hat große Verunsicherung bei bilanzierungspflichtigen Planungsbüros ausgelöst, zumindest bei denen, die bisher die unfertigen Arbeiten auf der Basis der Herstellkosten ermittelt haben. Warum? “1.Die Gewinnrealisierung tritt bei Planungsleistungen eines Ingenieurs nicht erst mit der Abnahme oder Stellung der Schlussrechnung ein, sondern bereits dann, wenn der Anspruch auf Abschlagszahlung nach § 8 Abs. 2 HOAI entstanden ist”. Das Urteil stammt aus den Zeiten der ... Weiterlesen...

Viel Freude, Glück, Erfolg und Gesundheit für das Jahr 2015

Auch auf diesem Wege möchte ich allen Kunden und Partnern für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit danken. Für das Neue Jahr wünsche ich gute Ideen und viel Elan, um Ziele zu stecken und umzusetzen. Ich freue mich auf weitere Zusammenarbeit. Dagmar Kunick Weiterlesen...

Seminar: Unternehmensnachfolge im Architektur- oder Ingenieurbüro 06.11.14 in Dresden

Mir hat die Zeit gefehlt, das Wissen aus dem Lehrgang mit Abschluss zur “Zertifizierten Beraterin für Unternehmensnachfolge” in kurzen Artikeln niederzuschreiben. Im Juli 2014 habe ich den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen und nun die Inhalte für meine Kunden – Architekten, Landschaftsplaner und Ingenieure- in einem Seminar aufgearbeitet. Wer Interesse hat kann sich gern auf meiner Homepage über die Inhalte informieren und sich bei Bedarf auch anmelden.http://www.ib-kunick.de/news_veranst.php Weiterlesen...

Machen Sie mit bei der Umfrage zur wirtschaftliche Lage der Ingenieure und Architekten im Jahr 2013

“Das Institut für Freie Berufe an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (IFB) führt auch in diesem Jahr wieder im Auftrag des AHO, BDB,der Bundesingenieurkammer und des VBI eine Untersuchung zur wirtschaftlichen Lage von Ingenieur- und Architekturbüros mit einem neu überarbeiteten Fragebogen durch. Ziel ist es, durch die Befragung aussagekräftige und aktuelle Kennzahlen zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit von Ingenieur- und Architekturbüros sowie zur Auskömmlichkeit von Honorartafeln zu erhalten. AHO, BDB, Bundesingenieurkammer und VBI rufen ... Weiterlesen...

Kirchensteuer auf Ausschüttungen von Kapitalgesellschaften (uG, GmbH, AG)

Viele Banken haben ihre Kunden bereits informiert, dass ab 2015 auch von den Kapitalerträgen die Kirchensteuer einbehalten wird. Es gibt die Möglichkeit, dass jede natürliche Person  beim Bundeszentralamt für Steuern einen Sperrvermerk setzen lassen kann. Das heißt dann, dass anfragende Unternehmen und Banken keine Auskunft über die Kirchensteuerpflicht erhalten. Es entbindet aber nicht davon, diese Kirchensteuer bei den Kapitaleinkünften anzugeben und über die Steuererklärung abzuführen. Weniger informiert wird darüber, dass ... Weiterlesen...

Zivilrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge: Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht

Unabhängig von der Unternehmensform ist es wichtig, das Zusammenspiel von Gesellschaftsvertrag und testamentarischer Nachfolge zu regeln. Die Gestaltung der Verträge hängt  von  Gesellschaftsform (Art der Personengesellschaft, bzw. Kapitalgesellschaft) ab und sollte in jedem Fall auf die individuellen Anforderungen der Gesellschafter und der Familien angepasst werden. Bei Personengesellschaften wird oft empfohlen, in die Gesellschaftsverträge aufzunehmen, dass  der Abschluss von Eheverträgen notwendig ist. Mit einer modifizierten Zugewinngemeinschaft können die Interessen aller Beteiligten ... Weiterlesen...